[Werbung/ PR SAMPLE] Parfum im Sommer? Aber ja! Die neue Duftlancierung von Hermès mit dem sommerlichen Namen Eau de Citron Noir ist so herrlich luftig und frisch, dass ich gewillt bin, das Cologne aus dem französischen Luxushaus bereits jetzt zu meinem Sommerduft des Jahres zu küren. Und das, obwohl der Sommer noch nicht einmal angefangen hat!

Die Sonne strahlt vom Himmel, das Wasser glitzert und unzählige kleine weiße Segeljollen ziehen gemütlich ihre Bahnen auf der Außenalster. Wir jedoch sind, schweren Herzens – ganz besonders ich – bereits wieder auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Der ICE wartet nicht, obwohl wir ihn gerne verpassen dürften, ginge es nach mir. So ging ein spontanes Wochenende in Hamburg, der wohl schönsten Stadt Deutschlands, zu Ende. Gemütliche Cafés, coole Vintage- und Design-Shops, die Stadt selbst, das Wochenende war perfekt! Die großen Einkaufsstraßen haben wir dieses Mal gemieden. Mit einer Ausnahme: das Alsterhaus. Aus gutem Grund: Die Parfum-Abteilung! Im Alsterhaus ist jede olfaktorische Kreation/Versuchung zu bekommen. Ich habe mich durch die Düfte geschnuppert, auf die ich schon lange neugierig war, die ich jedoch hier Zuhause nicht unter die Nase bekomme. Es stellte sich heraus: Den schönsten Duft – besonders für die sommerlichen Temperaturen – hatte ich bereits dabei: Das frisch lancierte Eau de Citron von Hermès. DER Sommerduft – für sie. Und ihn! (Große Liebe für Unisex-Düfte!)

Wunderschöne Post von Hermès

Wenige Tage nach Ostern trudelte ein Paket aus dem französischen Traditionshaus Hermès bei mir ein. Darin ein kleines Körbchen mit Zitronen und Limetten und dem tiefblauen Flakon des frisch lancierten Eau de Cologne. Die Auspack-Zeremonie habe ich wieder bei Instagram geteilt, in den Highlights solltet ihr die Story noch finden. Anschauen lohnt sich, allein, weil Hermès selbst PR Samples unglaublich liebevoll und detailverliebt verpackt und verschickt.

Eau de Citron Noir – das ich mir an besagtem Wochenende mit meiner besseren Hälfte geteilt habe -duftet herrlich frisch, aber herb zugleich. Obacht: Obwohl es ein Cologne ist, steht es der Duftintensität eines Eau de Parfum in Nichts nach. Einmal Aufsprühen genügt! Hier hat sich Hermès‘ Chefparfumeurin Christiane Nagel tatsächlich selbst übertroffen. Die Schweizerin kombiniert die Frische von Zitrusfrüchten mit den intensiven, fein-rauchigen Holznoten der schwarzen Zitrone. Perfekt für den Sommer!

Loomi oder schwarze Zitrone

Eine schwarze Zitrone? Ja! Loomi nennt man die schwarze Zitrone auf der arabischen Halbinsel, wo sie als Würzmittel gebraucht wird. Ihre dunkelbraune fast schwarze Schale erhält sie durch ein besonderes Ritual: Die kleine, säuerliche Limette wird in Salzwasser gekocht und anschließend wochenlang in den Sonnenstrahlen getrocknet. So wandeln sich ihre Aromen und sie erhält einen sanft-rauchigen Duft.

Meine große Empfehlung für dieses Cologne! Schnuppert mal dran!

 

Herzlichen Dank an Hermès für diesen wunderbaren Sommerduft!