Interview: Lilienthal Berlin

Berlin, Berlin. Einer meiner absoluten Sehnsuchtsorte. Die Theaterbegeisterung meiner Eltern führte dazu, dass wir in meiner Kindheit regelmäßig für ein verlängertes Wochenende nach Berlin gefahren sind. Jedes Mal wohnten wir in einer kleinen Pension in der Bleibtreustraße, jedes Mal gingen wir bei Maria am Abend Griechisch essen. Irgendwann fühlte sich das alles wie ein zweites Zuhause an. Wenn ich von Berlin träume, dann immer von Charlottenburg. Von den Straßen um den Kurfürstendamm, von den Antiquariaten, den kleinen Cafés. Asche auf mein Haupt. Ich weiß, Berlin ist unendlich viel mehr. Die L1* aus dem Hause Lilienthal Berlin erinnert mich ab jetzt bei jedem Blick auf mein Handgelenk daran: Die Uhr ist eine Liebeserklärung an das Berlingefühl. Klassisch designt wie eine Pilotenuhr und hochwertig, wie es Uhren heutzutage leider nur noch selten sind, erinnert jedes Details ganz dezent und fernab von dem unerträglichen Souvenirs-Kitsch an das home oben an der Spree. Ich freue mich, dass das Team von Lilienthal Berlin mir für die Kategorie Get to know ein paar Fragen beantwortet hat. Vorhang auf! 
ktinka.com | Lilienthal Berlin L1 | Die neue Uhr aus Berlin Review

1. Wie kam es zur Gründung von Lilienthal Berlin? Erzählt doch ein wenig über euch und euren Werdegang? 
Jacques Colman: Michael (Gilli) und ich kennen uns schon seit dem ersten Tag unseres Studiums. Wir hatten schon einige Erfahrungen im Fertigen von Uhren, zudem eint uns die Faszination für Berlin. Im letzten Jahr sind wir früh morgens über das Tempelhofer Feld spaziert, haben nachgedacht, herumgesponnen – und irgendwann, irgendwo auf dem Flugfeld stand dann der Entschluss: Wir gründen unser eigenes Unternehmen. Und wir bauen Uhren, die das Lebensgefühl von Berlin wirklich widerspiegeln.
2. Wie ist das Design der Uhr entstanden? 

Es würde naheliegen, typische Berliner Motive zu verwenden: Den Bären auf die 12, Zeiger in Form vom Fernsehturm und „Ick bin een Berliner“ auf das Armband gestickt. Genau das wollten wir aber nicht. Unsere Uhr, die L1, soll feiner und subtiler das Berlin-Gefühl verkörpern. Es sind eher die feinen Details, die sie ausmachen: Die Krone beispielsweise ist der Weltzeituhr nachempfunden, die Ziffern sind der Schriftart der Ost- und Westberliner Straßenschilder nachempfunden. Die Kante im Gehäuse repräsentiert die Teilung, aber auch die Wiedervereinigung der Stadt. 
3. Berlin – wofür steht die Stadt für euch? 

Für eine völlige Freiheit, eine Ungebundenheit und eine eigene Zeitrechnung. Wir waren auf Partys, die erst am Montagmorgen geendet haben. Frühstücken können wir hier bis spät abends. Und am Späti kriegen wir rund um die Uhr unser Feierabendbier. Und hier hat jede Zeit ihren Ort: Der frühe Morgen am Urbanhafen, wo die Schwäne schlafen. Die Vormittage am Prenzlauer Berg, wo die Muttis ihre laktosefreien Chia-Smoothies trinken. Die Nachmittage am Spreeufer, die Abende in den mexikanischen, sudanesischen, polnischen oder vietnamesischen Szenerestaurants – in Berlin scheint jeder Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt seine ganz besondere Anziehungskraft zu haben. 
4. Die Armbänder sind aus nachhaltig produziertem Leder. 
Warum ist euch das wichtig? 

Die Frage sollte eigentlich sein: Warum ist das anderen nicht wichtig? Wenn wir schon Leder verwenden, dann sollte es auch mit einem guten Gefühl getragen werden können. Darum legen wir nicht nur Wert darauf, dass es von deutschen Kühen stammt, die artgerecht gehalten werden, sondern auch, dass es vegetabil gegerbt wird. Bei diesem Prozess, der das Leder geschmeidig macht, kommen keine giftigen Schadstoffe zum Einsatz. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Haut.
5. Wird es noch weitere Kollektionen geben? Wohin
soll die Reise mit Lilienthal Berlin gehen? 

Wir wollen unsere Kollektion gezielt wachsen lassen. Wir werden in den kommenden Monaten neue Wechselarmbänder vorstellen, mit denen die Uhr einen ganz neuen Charakter bekommen kann. Zudem stellen wir schon bald eine etwas kleinere Variante der L1 vor. 
Bei der Entwicklung müssen wir aber immer bedenken, dass unsere Uhr „Made in Germany“ ist und auch bleiben soll. Wir arbeiten mit kleineren Manufakturen zusammen und können deswegen gar nicht ständig neue Modelle auf den Markt werfen. Das heißt aber natürlich nicht, dass wir nicht schon einige Pläne im Hinterkopf haben…

Vielen Dank für das Interview! 

Die Uhren in (verschiedenen Farbkombinationen, eine schöner als die andere!) könnt ihr hier shoppen: Lilienthal Berlin

Kommentare (16)

  1. Super spannendes Interview! Sehr schön zu lesen, ich mag solche Hintergrundfacts dazu immer sehr gerne. Und die Uhr ist einfach nur wunderschön!

    Liebste Grüße
    Dorina // Adeline und Gustav

  2. Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, dieses Interview zu lesen – sehr interessant. 🙂 Und die Uhr sieht fantastisch aus!

    Liebe Grüße,
    Sara

    http://www.saritschka.com

  3. Die Uhren schauen ja super schön aus, tolles Interview!

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

  4. Klingt super spannend! Ich habe noch nie von Lilienthal Berlin gehört, aber die Philosophie hört sich toll an und die Uhr sieht supi aus. 🙂

    xx
    Kat

    http://www.teastoriesblog.com

  5. Ein sehr tolles und interessantes Interview 🙂
    xx Alina
    thelittlediamonds.de

  6. Die Uhren von Lilienthal sind wirklich so klassisch schön. Ich liebe das Design. Toller Post!

    Ines – twashion.com

  7. Klasse Beitrag, sehr interessant! Die Uhr ist ein echter Klassiker, zeitlos und elegant, wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Julia
    http://www.westendbirds.com

  8. Tolles Interview mit spannenden Hintergrundinfos. Die Uhren von Lilienthal finde ich wirklich schön mit tollem Design.
    Liebe Grüße
    Marcel

  9. Oh, die Uhr sieht wunderschön aus 🙂 Das Interview ist super geworden und ich mag es total gerne, wenn man ein bisschen vom Hintergrund einer Marke erfährt 🙂

    XXX,

    Wiebke von WMBG

    Instagram||Facebook

  10. Vielen Dank, liebe Katharina, für dieses schöne Interview! Jetzt möchte ich direkt eine solche Uhr haben, denn ich bin fasziniert davon, welche Gedanken und Symbole hinter der Uhr stecken. Ich denke, eine solche Uhr ist ein wunderbar zeitloses und sehr geschmackvolles Stück.
    xx Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  11. Super nettes und informatives Interview. Definitiv ein Label auf das man ein Auge haben sollte! 🙂 Sonnige Grüße, Nina http://www.najsattityd.de

  12. Toller Beitrag über ein spannendes Interview:) und eine tolle Uhr!
    Liebste Grüße,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.