»Übersetzen ist mein Ding«

Die Lektüre wie vieler Bücher, darunter großer Werke der Weltliteratur, wäre mir verwehrt geblieben, gäbe es keine Übersetzungen? Da ich weder Russisch, noch Japanisch, noch Italienisch spreche, hätte ich weder Der Meister und Margarita von Bulgakov, noch Naokos Lächeln von Murakami oder Wenn ein Reisender in einer Winternacht von Calvino jemals lesen können. Fast jede zweite literarische Neuerscheinung ist […]

Read more

Leinsee
von Anne Reinecke

Liebe Literaturkritiker, habt ihr Anne Reineckes »Leinsee« nicht gelesen? Bisher keine Rezensionen in den großen Feuilletons. DIE ZEIT schweigt, die FAZ tut es ihr gleich. Auch die Stichwortsuche bei Perlentaucher führte ins Leere. Lasst es euch gesagt sein, liebe Feuilletonisten: Ihr habt etwas verpasst!

Read more

Twilly d’Hermès

Hermès. Kaum ein Name weckt so viele Assoziationen wie der des französischen Luxushauses, nicht wahr? Ich denke vor allem an Grace Kelly (ich liebe sie in Alfred Hitchcocks Das Fenster zum Hof), Jane Birkin (Je t’aime … mon non plus) und an sündhaft schöne (und teure) Seidenschals. Und natürlich an Düfte. Es war ein klirrend kalter […]

Read more

2 Neuerscheinungen im S. Fischer Verlag: Peter Stamm und Thorsten Nagelschmidt

Die Reaktionen auf Instagram verrieten es bereits: Die Vorfreude auf Peter Stamms neuen Roman „Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“ & Thorsten Nagelschmidts „Der Abfall der Herzen“ ist riesengroß. In aller Kürze habe ich die beiden Romane bereits in meinen Instagram-Stories vorgestellt, die kleine Auspack-Zeremonie der Leseexemplare aus dem S. Fischer Verlag findet ihr übrigens noch immer […]

Read more