Sommerdüfte ~ Mediterranean Honeysuckle & Petite Chérie

Alles neu, macht der Mai! Nach dem Herbst-Intermezzo der letzten Tage, habe ich nun endlich die schweren Düfte meiner Parfumsammlung eingemottet. Mit Düften ist es ja immer so eine Sache. Mancher trägt sein Parfum – seinen Signature-Scent – rund ums Jahr, bei jedem Wetter, bei jeder Stimmung. Andere, dazu zähle ich, wechseln ihr Parfum ständig. Je nach Wetter, je nach Stimmung wird ein anderer Duft aufgesprüht. Genau richtig bei meiner derzeitigen Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Strand sind AERIN – Mediterranean Honeysuckle* (PR Sample) und Annick Goutal – Petite Chérie. Zwei absolute (olfaktorische) Blütenexplosionen und Sommerparfums!

Mediterranean Honeysuckle, unlängst lanciert von Estée Lauder Enkelin Aerin Lauder, soll eine Hommage an die sonnigen Küsten des Mittelmeers sein. Der perfekte Duft für meine Sommerträumereien! Das Parfum erinnert mich tatsächlich ans Mittelmeer mit seinen duftenden Gärten, dem azurblauen Wasser und den weiten Stränden. Die Kopfnote aus Bergamotte, schwarzer Johannisbeere, Mandarinenöl und Grapefruit verleiht dem Duft einen frischen, spritzigen Charakter. Die Herznote ist  eine wahre Flower Bomb: Maiglöckchen, Gardenie und Heckenkirsche verbinden sich zu seinem olfaktorischen Blumenmeer. Jasmin, Moschus und Ambroxan runden den Duft in der Basisnote ab. Für mich ein absoluter Sommerduft! Oder für sonnengeküsste Frühlingstage!

Wer Interesse an Parfums hat, der wird um die Kreationen von Annick Goutal nicht herumkommen. Die Düfte Un matin d’orage, Nuit Étoilée und Petite Chérie wurden mir wärmstens ans Herz gelegt. Nach ausgiebigen Schnuppern ist meine Wahl (vorerst) auf Petite Chérie gefallen. Ganz, ganz dicht gefolgt von Nuit Étoilée, das sicherlich irgendwann auch noch bei mir einziehen wird. Petite Chérie ist ein Duft, den ich mag, weil er mit nur wenigen Duftkomponenten auskommt. Pfirsich und Birne in der Kopfnote, Moschus-Rose und Gras in der Herznote und die Basisnote bildet einzig Vanille. Ein Duft, den ich mit viel Licht und Leichtigkeit assoziiere. Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Sommertag in Südfrankreich riecht.

Die Düfte bekommt ihr zum Beispiel hier: AERIN – Mediterranean Honeysuckle und Annick Goutal – Petite Chérie!

 

Author: Katharina Siekmann

Katharinas Steckenpferd ist die Literatur. Auf ktinka.com schreibt sie über Klassiker der Literatur und stellt literarische Neuerscheinungen vor.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.